Alltag im Nationalsozialismus

Kurzübersicht

Freitag, 29. März


Tickett: 5 Euro

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

5,00 €
inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten
oder

/

Mehr Ansichten

Beschreibung

An ausgewählten Orten wie dem Rathaus, dem Polizeipräsidium, dem Wohnhaus einer jüdischen Familie, dem
Feidik-Bunker, Standort von Schule und Hitler-Jugend-Heim werden unterschiedliche Aspekte des Nationalsozialismus in Hamm deutlich: Die Ausgrenzung,
Verfolgung und Deportation jüdischer Familien ebenso wie die Zivilcourage, um diesen Menschen zu helfen.
Die Erziehung in der NS-Zeit in Schule und Jugendorganisation werden an den konkreten Orten beleuchtet, aber auch das Kulturleben in Hamm am Standort des
ehemaligen Diana-Filmtheaters. Der Rundgang endet am Mahnmal der Synagoge.

Zusatzinformation

Termin Freitag, 29. März
Treffpunkt Rathaus, Theodor-Heuss-Platz 16
Startzeit 16:00 Uhr
Dauer 2 Stunden
Minimale Teilnehmerzahl Nein
Maximale Teilnehmerzahl 25