Alltag im Nationalsozialismus

Kurzübersicht

Freitag, 18. September 2020


Ticket: 5 Euro

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Nur noch 5 verfügbar.
5,00 €
inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten
oder

Alltag im Nationalsozialismus

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Beschreibung

An ausgewählten Orten wie dem Rathaus, dem Polizeipräsidium, dem Wohnhaus einer jüdischen Familie oder dem
Feidik-Bunker, werden unterschiedliche Aspekte des Nationalsozialismus in Hamm deutlich: Die Ausgrenzung,
Verfolgung und Deportation jüdischer Familien ebenso wie die Zivilcourage, um diesen Menschen zu helfen.
Die Erziehung in der NS-Zeit in Schule und Jugendorganisation werden an den konkreten Orten beleuchtet, aber auch das Kulturleben in Hamm am Standort des
ehemaligen Diana-Filmtheaters.

Der Rundgang endet am Mahnmal der Synagoge.

Zusatzinformation

Termin Freitag, 18. September 2020
Treffpunkt Rathaus, Theodor-Heuss-Platz 16
Startzeit 17:30 Uhr
Dauer 1,5 Stunden
Minimale Teilnehmerzahl Nein
Maximale Teilnehmerzahl 14